Einträge von cuadmin

, ,

Karikaturen 1

Passend zu meiner künstlerischen Aufarbeitung des Wandels in Österreich seit März diesen Jahres, habe ich Mitte Mai ein paar Karikaturen gezeichnet. Ausschlaggebend war der Hinweis von Werner Kogler von den Grünen, dass man nicht übermäßig mit dem Rad fahren solle (angeblich wegen Verletzungsgefahr). Autofahren wurde nicht thematisiert. Ich dachte mir: eine interessante grüne Botschaft der […]

Fotokalenderprojekt: Mai 2020

(Anfang) Mai ist durch Reflexion und Selbstkritik bestimmt. Ich habe das Gefühl, die Dinge laufen nur zäh. Neben meinem Tagebuch-Comic führ ich meinen Fotokalender weiter. Weiterhin suche ich nach neuen Hintergründen, die meine Tätigkeiten zeigen, um mich so immer wieder neu zu hinterfragen – parallel zu den schrittweisen Öffnungen oder eben als Kritik, was sich […]

Fotokalenderprojekt: April 2020

Die Stimmung hat sich geändert, alles zeigt Richtung Entspannung. Ich habe in meinen Arbeiten im März eine Stellungnahme und Anregungen zur Diskussion geformt. April ist nun durch Rückzug, Stille und Reflexion geprägt. Einerseits habe ich das Gefühl mich auf der Stelle zu bewegen, andererseits hatte ich Lust neue Hintergründe einzubringen.

,

Fotokalenderprojekt zur Covid19-Krise

Ich habe meine kritische Haltung zur offiziellen, einseitigen Darstellung und Reaktion auf die Krankheit Covid19 zum Anlass für ein Kalenderprojekt in Fotoform genommen. Jeden Tag ab dem 24.3. portraitierte ich mich mit einem Schild mit Datum. Bewußt habe ich eine Optik von Verbrecherfotos gewählt, denn wer scheinbar nicht für das System war, war gegen es. […]

,

Lieder der Krise: Fred

Fred ist eine Allegorie auf das Dasein als Forscher*innen, Kreativarbeiter*innen usw, also Menschen die viel im Kopf arbeiten, vielleicht kompliziert sind, zu Lebzeiten meist unbekannt. Denn oft wird die Bedeutung ihres Werks erst viel später klar. Fred representiert solche Menschen abseits des Mainstream. Denn was mich am meisten an der Krise verblüffte: ich sah keinerlei […]

,

Lieder der Krise

Schon von Beginn der Maßnahmen um Covid19 in Österreich, habe ich mit Skepsis die Veränderung unserer Gesellschaft beobachtet. Um diese Veränderungen zu thematisieren, hatte ich ein paar alte (sozialkritische) Lieder mit passendem Outfit neu interpretiert. Voi la, c’est Capt’n Covid chanté… No1 – I bin da Teifö vom 20.3.2020 Mehr auf chrisuiart.com/performance/ – wird laufend […]

Der Recycler: Seite 6 und 7 fertig!

Nach ungefähr 12 Arbeitsstunden ist die Kolorierung (Aquarell) von Seite 6 und Seite 7 meines Comics nun abgeschlossen. Ich bin zufrieden, langsam bekomme ich eine gute Routine sowohl mit der Visualisierung der Farbwahl im Kopf vor dem tatsächlichen Einfärben und der Anwendung verschiedener Techniken. Und ich beobachte sehr bewusst Farbnuancen von Wänden, Balkonen, Fenstern, Gewand […]

,

Mein Showreel

Ich dachte, zur Zusammenfassung meiner Werke aus Film, Animation und Comic wäre ein showreel perfekt geeignet. Außerdem habe ich gleich meine neue Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K getestet – mit color grading vom 422 prores – Format usw 🙂 Hier ist es:

,

Finissage #Widerstand – eine Kunstform

Die Finissage zu meiner Ausstellung findet am 31.1.2020 ab 18h im Kunstraum Ewigkeitsgasse, Theobaldgasse 6, 1170 Wien statt. Bernadette Stummer zeigt ab 19h ihren Dokumentarfilm „Zwei Menschen – ein Werk“ über das Künstler-Ehepaar Seidl und einen spannenden Ort / eine spannende Zeitepoche der Kunst in Niederösterreich.