Ich stelle auch dieses Jahr wieder im Rahmen der Tage der offenen Ateliers Niederösterreich in meiner ArtGarage aus. Zu sehen ist ein Querschnitt durch mein Kunstschaffen der letzten Jahre.

WANN: Sa, 16.10.2021, 10 – 12 und 14 – 18h und So, 17.10.2021, 14 – 18h
WO: Wolfgang-Leeb-Gasse 17, 2380 Perchtoldsdorf

Multimedia Performance am Sa 16.10. ab 18h ct, mit
Chris.Ui: visuals and electronic music
Herbert Lacina: bass and effects
Special guest!
Und euch …

graphic design: Chris.Ui

Nach meiner Einzelausstellung #Widerstand – eine Kunstform, in der ich die ersten fertigen Seiten meines Comics „Der Recycler“ präsentiert habe, wird sich diese Ausstellung (gemeinsam mit Illustrationen zum Thema Comic von Silvia Ehrenreich) wieder diesem Thema widmen.

Vernissage: 16.9.2020, 19h
Wo: Café CI, Payergasse 14 (am Yppenplatz), 1160 Wien

PS: Wichtig aufgrund der aktuellen Situation: Bitte um Anmeldung bei mir, damit wir die Anzahl einschätzen können. Wir sind durch die Richtlinien angewiesen euch zu bitten einen Mund-Nasen-Schutz mitzunehmen und zu verwenden, falls der Abstand von 1m nicht eingehalten werden kann. Wir sorgen für den Sicherheitsabstand durch die Sitzordnung.

PPS: mehr zum Recycler gibt es hier.

Die Einreichfrist zu „SILENT MANGA AUDITION“ (Manga ohne Dialoge) ist zu Ende. Thema war „Myths, Legends and Monsters from your country“. Nach Studieren von lokalen Sagen und Märchen aus Österreich habe ich mich für eine Kurzgeschichte um ein legendenhaftes Monster des Alpenraums, ein kleines Mädchen, das die Natur liebt, und ein korruptes Bauvorhaben, das den Wald bedroht, entschieden.


For the SILENT MANGA AUDITION I handed in a short story about an Austrian monster called Tatzelwurm, a young girl who loves nature and a construction project which threatens the local wood.

Tatzelwurm page 1

Wer mehr sehen will, hier gibt es einen Auszug aus der Geschichte und einen link zum Verkaufsportal.


Here you can see a sample of the story and a link where to buy.

Nach ungefähr 12 Arbeitsstunden ist die Kolorierung (Aquarell) von Seite 6 und Seite 7 meines Comics nun abgeschlossen. Ich bin zufrieden, langsam bekomme ich eine gute Routine sowohl mit der Visualisierung der Farbwahl im Kopf vor dem tatsächlichen Einfärben und der Anwendung verschiedener Techniken. Und ich beobachte sehr bewusst Farbnuancen von Wänden, Balkonen, Fenstern, Gewand usw in verschiedenen Lichtsituationen im Alltag ;-).

Check out my Comics